Bundeshandelsakademie | Bundeshandelsschule Perg

Home

Bewegungstag 2015

Ganz im Zeichen der Bewegung bot die BHAK/HAS Perg am 29.4.2015 ihren Schülerinnen und Schülern wie jedes Jahr die Möglichkeit, sich aus einem vielfältigen Angebot an Sportarten zu bedienen und somit Freude am Sport aktiv zu leben. Badminton, Tischtennis, Radfahren, Walken, Bogenschießen und Hochseilgarten sind nur einige der Attraktionen, bei denen der Spaß natürlich auch nicht zu kurz kam. Der Wettergott spielte mit und somit konnten auch alle Aktivitäten im Freien genossen werden. Vielen Dank für die tolle Organisation und die aktive Teilnahme der Schülerinnen und Schüler! Es war wieder ein voller Erfolg!

Badminton 2015 Bogenschieen 2015

Unterrichtsfach "Alko-Tests"

Wie steht es um die Selbsteinschätzung von Jugendlichen in Sachen Alkoholkonsum, und wie sehr kann man den im Handel erhältlichen Promille-Messgeräten vertrauen? Antworten auf diese Fragen suchen Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Handelsakademie Perg derzeit im Unterrichtsfach "Angewandte Rechtskunde".... Hier geht's weiter zum Artikel der OÖN vom 23.4.2015.

 

„Man muss darüber reden“.

Schüler der 3A HAK beschäftigten sich mit Faschismus, Rassismus und Antisemitismus.

Rund 400 SchülerInnen nahmen am 13. April 2015 an der Eröffnung des Hermann-Langbein-Symposiums in der AK Linz teil. Diese Veranstaltung ist nach dem Widerstandskämpfer und Auschwitz-Überlebenden Prof. Hermann Langbein (1912 – 1995) benannt. Nach der Eröffnung des Symposiums und verschiedenen Beiträgen von Schülerinnen und Schülern führten die Zeitzeuginnen Käthe Sasso und Anna Hackl ein spannendes Gespräch mit den Jugendlichen.

Käthe Sasso wurde im Alter von 15 Jahren von der Gestapo in Wien festgenommen und wegen Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1944 ins KZ Ravensburg überstellt.
Als Schulkind hatte sie bereits den Hinauswurf ihrer jüdischen Mitschülerinnen hinterfragt und sich bei der Nazi-Lehrerin unbeliebt gemacht.

Sasso Foto KZ 
Die in Schwertberg lebende Familie Langthaler hat im Februar 1945 zwei russische Kriegsgefangene, Michail Rybtschinskij und Nikolai Zimkolo, die aus dem KZ Mauthausen entflohen waren, unter Gefahr für das eigene Leben ab dem 2. Februar 1945 für drei Monate auf ihrem Hof in Schwertberg versteckt.  Hackl Foto KZ

Schülermeinungen

Die Zeitzeugin Anna Hackl präsentierte ihre Erlebnisse spannend und machte mich neugierig.“
Katja Höller, 3A HAK

Am meisten „beeindruckt“ war ich vom Zeitzeugenbericht der Schwertbergerin Anna Hackl. Jeder der den Film „Die Mühlviertler Hasenjagd“ kennt, kann dies wahrscheinlich nachvollziehen. Denn dieser Film zeigt die Geschichte der jetzt 84-jährigen Frau. Sie war zur Zeit des Nationalsozialismus ein kleines Mädchen und Teil einer Familie, die zwei russischen KZ-Insassen Unterschlupf gewährte.“
Helene Krichbaumer, 3A HAK

„Bei den Erzählungen von diesen beiden konnte man sich sehr gut in die Zeit von damals zurückversetzen. Das Schicksal sowie die Erfahrungen von Frau Sasso und Frau Hackl berührten mich sehr“
Kerstin Schuckert, 3A HAK

„Es ist gut, wenn man die Gelegenheit nützt, sich Berichte von Zeitzeugen anzuhören, da deren Erzählungen dazu beitragen, dass sich so eine Vergangenheit nicht wiederholt.“

Jakob, 3A HAK

 

Entspannung

RAUM DER STILLE

Du möchtest

  • in einer Freistunde abschalten
  • relaxen und Musik hören
  • in der Mittagspause in Ruhe lesen
  • Vokabeln lernen, ohne dabei gestört zu werden
  • im Ethik- oder Religionsunterricht meditieren
  • Energie auftanken
  • die Welt rund um dich vergessen?????

Der Raum der Stille im ersten Stock bietet dir dafür das geeignete Ambiente. Gemütliche Sitzsäcke laden zum Verweilen ein, bunte Sessel geben dem Raum eine ganz besondere Atmosphäre. Von Schülerinnen und Schülern angefertigte Fotografien zum Thema Ruhe schmücken diesen Ort des Rückzugs.

raumderstille 1

raumderstille 4
raumderstille 3 raumderstille 2

Marathon Linz - HAK Perg rennt

Tolle Ergebnisse beim Linz Marathon

Das Laufteam der BHAK/BHAS Perg hat am Sonntag alle Register gezogen. Jeder von uns hat die persönliche Bestleistung abgerufen und bei schönstem Wetter einen wunderbaren Lauftag genossen.

Marathon 3

Im Bewerb "Schule läuft" haben wir mit unserem Top Crack Zabeullah Nazari den ersten Preis gewonnen. Zabe hat in der Gesamtwertung den ausgezeichneten 7. Platz belegt. Die weiteren Platzierungen der BHAK Perg: Oberaigner Manuel (44:30), Leitner Michael (46:37) und Steiner Thomas (49:53).

Marathon 1 Marathon 2

Wir gratulieren allen Teilnehmer/innen zu den tollen Ergebnissen! Danke - dass ihr dabei wart!

Seite 1 von 21

Sponsoren

Who's Online

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top